Ein zukunftsgerichtetes Versorgungs- und Vergütungskonzept benötigt gute Strategien.

Viele betriebliche Versorgungswerke entsprechen nicht mehr den aktuellen Anforderungen in den Unternehmen. Änderungen gesetzlicher Bestimmungen oder zwischenzeitlich ergangene Rechtsprechung können eine Überarbeitung bzw. Anpassung der Versorgungsordnung an die veränderten Rahmenbedingungen erforderlich machen.

Muss eine bAV modernisiert werden?

Die Entwicklungen in der Wirtschaft, der Arbeitswelt und den sozialen Sicherungssystemen fordern gerade heute zeitgemäßere Versorgungs- und Vergütungssysteme. Eine moderne betriebliche Altersversorgung (bAV) entspricht den Zielvorstellungen, die das Unternehmen vorgibt. Somit sind regelmäßige Analysen sinnvoll, um zu bewerten, ob Weg und Ziele noch zueinander passen.

Wir treffen vielfach auf Versorgungspläne mit Gestaltungselementen, die sich nach heutiger Beurteilung als problematisch erweisen.  Beispiele sind „großzügig“ bemessene Abhängigkeiten vom Endgehalt des Arbeitnehmers, oder auch die Zusage von Versorgungsleistungen, welche variable Bezüge oder Veränderungen im Beschäftigungsverhältnis nicht flexibel berücksichtigen. Diese Varianten können für ein Unternehmen äußerst kostentreibend wirken.

Ordnen Sie Ihr Versorgungswerk neu.

Eine Analyse Ihres Versorgungswerks beinhaltet für Sie die große Chance, Kosteneinsparungen und Verwaltungsvereinfachungen zu erzielen. Risikopotenziale werden erkennbar und erlauben die frühzeitige Einleitung von Gegenmaßnahmen.

Wir zeigen Ihnen auf, welche Handlungsoptionen Sie haben und welche arbeitsrechtlichen Beschränkungen dabei zu berücksichtigen sind. Unsere konkreten Handlungsempfehlungen leiten wir aufgrund Ihrer spezifischen Unternehmenssituation und Ihrer Zielvorgaben ab.

Auf Wunsch begleiten wir den gesamten Umsetzungsprozess und unterstützen Sie bei der innerbetrieblichen Kommunikation. So ist auch eine größere Transparenz und damit Wertschätzung durch die Mitarbeiter häufig die positive Folge einer Neuordnung.

 

 

Zum Vergrößern bitte anklicken.