Ausgabe 01/2020

EDITORIAL

Betriebliche Altersversorgung im Blick

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Longial PensionsPlan wird noch flexibler: Die neuen Produktfeatures erweitern die Variabilität bei Kapitalzahlungen und der Integration von Rückdeckungsversicherungen. Nähere Infos bietet dazu unser Webinar.

Soll das Sicherungssystem des Pensions-Sicherungs-Vereins (PSV) ausgebaut werden? Die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs und der Referentenentwurf des Bundesarbeitsministeriums gehen in diese Richtung. Bernd Wilhelm-Werkle nimmt das zum Anlass, in „Aktuelles“ das deutsche Insolvenzsicherungssystem im europäischen Licht zu betrachten.

Wie sieht die Einrichtung eines Versorgungswerks in der Praxis aus? Wie kann dies zur Mitarbeiter-Bindung beitragen? Gemeinsam mit dem Unternehmen Mobilift hat die Longial eine bemerkenswerte Lösung gefunden.

Die Auswirkungen des Zinsverfalls auf die Pensionsrückstellungen in den letzten Jahren waren enorm – und dies wird angesichts der Aktivitäten der Notenbanken auch so bleiben. Dr. Marcus Reich aus dem Longial-Aktuariat beschreibt in „Finanzen“ die aktuelle Lage und zeigt Handlungsoptionen auf.

Wissen wir wirklich alles rund um die bAV? Unsere neue Rubrik „Hätten Sie’s gewusst?“ wirft die ein oder andere Frage auf – und beantwortet sie natürlich. Schauen Sie doch mal rein.

Sollten Sie zu diesen und weiteren Themen rund um die bAV Fragen haben oder eine tiefer greifende Beratung wünschen, stehen Ihnen unsere Pensionsexperten gerne zur Verfügung.

Ihre Longial-Geschäftsleitung

AKTUELLES

Das deutsche Insolvenzsicherungssystem im europäischen Licht

(EuGH-Urteil vom 19.12.2019 – C-168/18, BMAS-Referentenentwurf vom 21.11.2019)
Nach dem deutschen Betriebsrentengesetz sind Ansprüche und gesetzlich unverfallbare bAV-Anwartschaften bei einer Arbeitgeber-Insolvenz geschützt. Mit der EuGH-Entscheidung und des Referentenentwurfs zur Erweiterung des PSV-Sicherungssystems lohnt sich ein Blick auf das deutsche Insolvenzsicherungssystem. | mehr

Freibetrag in der GKV auf bAV-Leistungen lässt noch auf sich warten

Rundschreiben des GKV-Spitzenverbands vom 20.12.2019
Für das seit 1.1.2020 geltende „Gesetz zur Einführung eines Freibetrages in der gesetzlichen Krankenversicherung zur Förderung der betrieblichen Altersvorsorge“ hat der GKV-Spitzenverband am 20.12.2019 ein Rundschreiben zu den Auswirkungen und zur Umsetzung des Gesetzes herausgegeben. | mehr

Weiterentwicklung des Longial PensionsPlans der ERGO Pensionsfonds AG: Erweiterte Flexibilität bei Auszahlung und Rückdeckungsversicherung

Transparent, flexibel und kostensensibel – das sind die Schwerpunkte, nach denen der „Longial PensionsPlan“ der ERGO Pensionsfonds AG 2017 entwickelt und eingeführt wurde. Mit neuen Produktfeatures wurde insbesondere die Flexibilität erweitert. Die Features stehen seit 16.12.2019 zur Verfügung. | mehr

PRAXIS

Einrichtung eines Versorgungswerks bei MOBILIFT

Fluktuation in der Belegschaft, Fachkräftemangel oder tragische Schicksalsschläge – es gibt die unterschiedlichsten Gründe für einen Unternehmer sich über eine betriebliche Versorgungszusage für seine Mitarbeiter Gedanken zu machen. Ein Spezialist für die Vermietung von Arbeitsbühnen hat gemeinsam mit der Longial eine zukunftsweisende Lösung gefunden. | mehr

RECHT

Strenge Regeln bei der bAV im Fall eines Betriebsüberganges

(BAG- Urteil vom 22.10.2019 – 3 AZR 429/18)
Wird ein Unternehmen oder ein Teil veräußert, ist häufig ein Betriebsübergang die Folge. Gemäß § 613a BGB bewirkt er, dass der Erwerber in die Rechte und Pflichten der übergegangenen Arbeitsverhältnisse eintritt. Das umfasst den Arbeitsvertrag in seiner Gesamtheit, inklusive der bAV-Zusagen. | mehr

Gesellschafter-Geschäftsführer als arbeitnehmerähnliche Person?

(BGH-Urteil vom 1.10.2019 – II ZR 386/17)
Der Bundesgerichtshof (BGH) hatte in seinem Urteil zu klären, ob ein Gesellschafter-Geschäftsführer als arbeitnehmerähnliche Person in den Insolvenzschutzbereich des Betriebsrentengesetzes fällt. | mehr

Versorgungsausgleich: negative Entwicklung der Versorgungslage

(BGH-Beschluss vom 11.9.2019 – XII ZB 627/15)
In seinem Beschluss vom 11.9.2019 befasst sich der Bundesgerichtshof (BGH) mit Fragestellungen beim Ausgleich einer Gesellschafter-Geschäftsführer-Zusage, insbesondere im Hinblick auf deren nachehezeitliche Herabsetzung. | mehr

FINANZEN | STEUERN

Steuerliche Gewinnermittlung: Bewertung von Pensionsrückstellungen nach § 6a EStG für Versorgungszusagen, die im Jahr des Übergangs auf neue Rechnungsgrundlagen erteilt werden

(BMF-Schreiben vom 17.12.2019 – IV C 6 -S 2176/19/10001 :001)
Für eine im Jahr der erstmaligen Anwendung neuer Heubeck-Richttafeln neu erteilte Direktzusage ist kein Unterschiedsbetrag nach § 6a Absatz 4 Satz 2 EStG zu bilden. Dieser Auffassung des Bundesfinanzhofes (BFH) hat sich nunmehr die Finanzverwaltung angeschlossen. Doch eine Frage bleibt weiterhin offen. | mehr

Rechnungszins für Pensionsverpflichtungen: Niedriges Zinsniveau an den Kapitalmärkten

Das Zinsniveau für Spareinlagen und Anleihen ist seit der Finanzkrise 2008 stetig gefallen und liegt auf sehr niedrigem Niveau. Schauen Sie einmal nach, welche Verzinsung Sie auf Ihrem Tagesgeldkonto bekommen und freuen Sie sich, wenn es mehr als Null ist ... | mehr

HÄTTEN SIE'S GEWUSST?

Was haben Bier, Kohlebriketts und freie Fahrten im ÖPNV gemeinsam?

Und warum wird eine solche Frage hier gestellt? Denn eigentlich beschäftigen sich die Themen dieses Newsletters doch nur mit der bAV ... Fragen über Fragen …
Zur Aufklärung holen wir etwas weiter aus: | mehr

nach oben
Newsletter abmelden

Longial GmbH

Impressum

Standort Düsseldorf
Fischerstraße 10
40477 Düsseldorf
Tel: 0211 49 37-76 00
Fax: 0211 49 37-76 31

Standort Hamburg
Überseering 35
22297 Hamburg
Tel: 040 63 76-21 32
Fax: 040 63 76-44 46

Postanschrift:
Postfach 10 35 65
40026 Düsseldorf
info@longial.de
www.longial.de