Ausgabe 03/2018

EDITORIAL

Betriebliche Altersversorgung im Blick

Sehr geehrte Damen und Herren,

die bAV bleibt dynamisch. Neben Politik und Rechtsprechung, die stetig zur Weiterentwicklung der bAV beitragen, kommt nun ziemlich überraschend eine Überarbeitung der sogenannten Heubeck Richttafeln. Informationen zu aktuellen Themen des politischen und rechtlichen Parketts, zu den Heubeck-Richttafeln und was noch zu erwarten ist, lesen Sie im Beitrag in der Rubrik „Aktuelles“.

Und die Dynamik schlägt sich natürlich auch in der Unternehmenspraxis nieder: Pensionsverpflichtungen werden sich durch die neuen Richttafeln verändern, bilanzielle Auswirkungen werden zu analysieren sein. Insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen und für die Versorgungszusagen von Gesellschafter-Geschäftsführern sind die Veränderungen von Bedeutung. Vor allem, wenn über einen Verkauf des Unternehmens oder die Nachfolge nachgedacht wird! Wie die Auslagerung der Verpflichtungen auf einen externen Versorgungsträger hier unterstützen kann und welche Vorteile sich ergeben können, erörtert der „Praxis“-Beitrag.

Sind Sie dabei? Am 20. September 2018 findet wieder das Longial-Forum bAV in Düsseldorf statt: BRSG, Digitalisierung, EbAV II Richtlinie und viele weitere Themen, die Arbeitgeber bewegen, werden von Pensionsexperten beleuchtet und mit Ihnen diskutiert. Wir freuen uns auf Sie! 

Sollten Sie zu diesen und weiteren Themen rund um die bAV Fragen haben oder eine tiefer greifende Beratung wünschen, stehen Ihnen unsere Pensionsexperten gerne zur Verfügung.

Regelmäßig bieten wir lösungsorientierte Webinare zu praxisrelevanten Themen rund um die bAV an. Wir würden uns freuen, Sie dabei begrüßen zu dürfen.

Ihre Longial-Geschäftsleitung

AKTUELLES

Aktuelles vom politischen und rechtlichen Parkett

Die Diskussion um bAV-Themen geht auch nach dem Inkrafttreten des Betriebsrentenstärkungsgesetzes (BRSG) weiter. Dies betrifft insbesondere die sogenannte Doppelverbeitragung der bAV, die finanzielle Lage einiger Pensionskassen, die Höhe des steuerlichen Rechnungszinses nach § 6a Einkommensteuergesetz (EStG) und die Ergebnisse der Rentenkommission. | mehr

Neue Sterbetafeln „RT 2018 G“ veröffentlicht

Am 20.7.2018 hat die Heubeck-Richttafeln-GmbH neue Sterbetafeln für die Bewertung von Altersversorgungsverpflichtungen veröffentlicht. Unternehmen müssen mit einem leichten Anstieg ihrer Pensionsrückstellungen im bevorstehenden Jahresabschluss rechnen. | mehr

PRAXIS

Pensionsverpflichtungen im Unternehmen: Anlässe für die Auslagerung auf den Longial PensionsPlan

Zahlreiche kleine und mittlere Unternehmen weisen Pensionsverpflichtungen in ihren Bilanzen und Jahresabschlüssen aus. Dabei handelt es sich häufig um Pensionsverpflichtungen für (Gesellschafter-)Geschäftsführer. Sie spielen eine wichtige Rolle bei Unternehmensverkauf und/oder -nachfolge. | mehr

RECHT

Altersgrenze in der bAV: Diskriminierung wegen des Alters bei Anrechnungsausschluss von Zeiten nach der Vollendung des 60. Lebensjahres?

(BAG-Urteil vom 17.10.2017 – 3 AZR 199/16)
In dem zugrunde liegenden Fall hatte sich das Bundesarbeitsgericht (BAG) mal wieder mit Diskriminierungsfragen im Rahmen einer unmittelbaren Benachteiligung wegen des Alters nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) zu befassen. | mehr

Erneute höchstrichterliche Entscheidung zum Versorgungsausgleich

(BGH-Urteil vom 7.3.2018 – XII ZB 408/14)
Der Bundesgerichtshof (BGH) befasst sich in seiner Entscheidung mit den Themen Anwartschaftsveränderung, Schutz des Ausgleichspflichtigen sowie der Rentenanpassung im Rahmen eines Versorgungsausgleichs. | mehr

Entgeltdiskriminierung beim Ruhen der Altersrente infolge einer höheren, zeitgleich bezogenen Witwenrente?

(BAG-Urteil vom 26.9.2017 – 3 AZR 733/15)
Darf eine Versorgungsordnung regeln, dass der Anspruch auf Altersrente ruht, sofern der Leistungsempfänger zeitgleich aus dieser Ordnung einen Anspruch auf eine höhere Hinterbliebenenrente hat? Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat aus europa- und verfassungsrechtlichen Gründen hieran Zweifel. | mehr

FINANZEN | STEUERN

Übertragung von Vorsorgeverpflichtungen nur bei Arbeitnehmern steuerfrei

(FG Thüringen-Urteil vom 28. 9.2017 – 2 K 266/16)
Versorgungszusagen in den Durchführungswegen Direktzusage oder Unterstützungskasse können steuerfrei auf einen Pensionsfonds übertragen werden. Dieser Vorgang ist nur dann steuerfrei, wenn der Arbeitgeber dies im lohnsteuerlichen (§ 1 LStDV) und nicht nur im betriebsrentenrechtlichen Sinne ist. | mehr

AUSLAND

Optionsmodell – ein Blick über die Grenzen

Mit dem Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) wurde zum 1.1.2018 auch das sogenannte Optionsmodell in Deutschland im Betriebsrentenrecht verankert. Was verbirgt sich dahinter? Und welche Erfahrungen haben andere Länder damit gemacht? | mehr

nach oben
Newsletter abmelden

Longial GmbH

Impressum

Standort Düsseldorf
Prinzenallee 13
40549 Düsseldorf
Tel: 0211 49 37-76 00
Fax: 0211 49 37-76 31

Standort Hamburg
Überseering 35
22297 Hamburg
Tel: 040 63 76-21 32
Fax: 040 63 76-44 46

Postanschrift:
Postfach 10 35 65
40026 Düsseldorf
info@longial.de
www.longial.de