Veröffentlichungen

07. Juli 2017

Abgrenzung der alten bAV-Welt von der neuen

Heute nimmt das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) in der Plenarsitzung des Bundesrates die letzte gesetzgeberische Etappe. Zum 1. Januar 2018 wird es dann in Kraft treten. (www.dia-vorsorge.de)

Weiterlesen

30. Mai 2017

Was sie als Arbeitgeber in Sachen neuer Betriebsrenten jetzt wissen sollten

Das neue Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) ist ein großer Wurf dieser Regierungskoalition im Schlussspurt der Legislaturperiode. Hier die Antworten auf die wichtigsten Fragen. (www.die-deutsche-wirtschaft.de)

Weiterlesen

09. Mai 2017

Zinsschmelze 2017

Wie Unternehmen mit Pensionsverpflichtungen dem Niedrigzins entgegenwirken können, fasst Bernd Wilhelm in einem Beitrag im bAV-Spezial von Lohn + Gehalt 3/2017 zusammen.

Weiterlesen

25. April 2017

Ergänzung statt Ablösung

Das Betriebsrentenstärkungsgesetz – was bedeutet das Sozialpartnermodell für Unternehmen? Michael Hoppstädter, Geschäftsführer der Longial GmbH, fasst in einem Beitrag im bAV-Spezial von Lohn + Gehalt 3/2017 zusammen.

Weiterlesen

29. März 2017

Niemand hat an die bAV gedacht

Die Flexirente erlaubt mehr Teilzeit während der Rente. Offen bleibt, wie Teilrenten und Hinzuverdienste mit der Betriebsrente kombiniert werden. (Quelle: www.haufe.de/personal; Spezial bAV 04/17)

Weiterlesen

17. März 2017

Betriebsrentenstärkungsgesetz in erster Lesung im Bundestag

Das BRSG biegt auf der Zielgeraden ein: Am Freitag fand die erste Lesung im Bundestag statt. Nach öffentlicher Anhörung sowie zweiter und dritter Lesung könnte das Gesetz Anfang Juni in den Bundesrat kommen und zum 01.01.2018 in Kraft treten. (www.der-betrieb.de)

Weiterlesen

14. März 2017

Sozialpartnermodell im Bundestag

Das BRSG soll die Verbreitung der bAV besonders in KMU fördern. Der Entwurf hat nun die erste Lesung im Bundestag passiert – die Vorschläge, die die Fraktionen eingebracht haben, kommentiert Michael Hoppstädter, Geschäftsführer der Longial GmbH. (Quelle: www.haufe.de/personal)

Weiterlesen

01. August 2016

Die Europa-Rente: Ein neuer Weg zur Altersversorgung

Eines der kommenden Wahlkampfthemen: die Altersversorgung. Diskutiert werden die Deutschland-Rente, das Sozialpartnermodell und eine Reform der Riester-Rente. Dagegen erfährt die Europa-Rente noch recht wenig Aufmerksamkeit.

Weiterlesen

12. Juli 2016

Roter Teppich für Betriebsrenten – nur wie drauf laufen?

In Zukunft sollen Arbeitnehmer mit dem Abschluss des Arbeitsvertrages automatisch an einer betrieblichen Altersversorgung (bAV) teilnehmen können. Doch für die Unternehmen sind noch viele offene Fragen zu klären, meint Dr. Paulgerd Kolvenbach, Geschäftsführer des Pensionsberaters Longial, in einem...

Weiterlesen

09. Juni 2016

Auf verschlungenen Wegen

Unter fünf unterschiedlichen Durchführungswegen können Unternehmen in der betrieblichen Altersversorgung wählen – doch nicht jeder dieser Wege führt am Ende auch zu einer passgenauen Betriebsrente.

Weiterlesen

13. Mai 2016

"Die Idee ist innovativ"

Die Regierung will die Betriebsrente stärker fördern. Fragen an Paulgerd Kolvenbach vom Pensionsberater Longial.

Weiterlesen

10. Mai 2016

Versorgungsausgleich: BilMoG-Zins weiter verwendbar; BGH-Beschluss vom 09.03.2016 – XII ZB 540/14

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat jüngst Anforderungen zum Rechnungszins im Versorgungsausgleich konkretisiert und eine bis dato gängige Praxis untersagt. Eine detaillierte Kommentierung des Beschlusses finden Sie auf Leiter-bAV.

Weiterlesen

12. April 2016

Das Orakel aus Würzburg

Mit Spannung wird das Gutachten über die Möglichkeiten der Stärkung der bAV erwartet. Doch der Nahles-Rente wird es nicht unbedingt den Weg ebnen. (Quelle: www.haufe.de/personal; spezial bAV 04/16)

Weiterlesen

08. März 2016

Aktuelle Rechtsprechung zum Versorgungsausgleich in der bAV

Vor knapp sieben Jahren wurde der Versorgungsausgleich in der bAV für den Scheidungsfall neu geregelt. (Quelle: AssCompact; März 2016)

Weiterlesen

12. November 2015

In vielen Bilanzen tickt eine Zeitbombe

Viele Firmen klagen über die Last steigender Pensionsrückstellungen. (Quelle: Handelsblatt)

Weiterlesen